Yoga Nidra - Hooponopono - Hatha Yoga

Willkommen - Namaste - Aloha!

Entdecke deine innere Kraft und Harmonie an Übungsabenden, Workshops und Kursen in Bern und Zürich

Aktuell:

Gratis Schnupperstunden Hathayoga und Meditation zum internationalen Tag des Yoga und zur Sonnenwende. Mittags und abends am 21. Juni in Bern.  Mehr

Am 8. Juni in der "Quelle" in Bern: Yoga Nidra & Mantra. Open your heart & let your soul fly. Mehr

Meditation in Theorie und Praxis. Letzte Übungsabende in Zürich vor der Sommerpause am Freitag 9.6. und 7.7., jeweils um 18h45. Mehr
Ho'oponopono kennenlernen. Einführungs- und Übungsabend am Freitag 16.06.2017 bei KY-Yoga am Eigerplatz in Bern. Mehr

Der Weg des Yoga

Entwicklung durch Achtsamkeit: Regelmäßig Yoga Nidra, Meditation, Chakrayoga und Ho'oponopono in Bern und in Zürich. Alle Termine 

Der Pfad

Marga (auf Chinesisch Dao, auf Japanisch Dō wie in Budō) bedeutet in Sanskrit Weg, oder Pfad. Eigentlich sind wir alle auf dem "Weg" (des Lebens).

Fast aller heute im Westen praktizierte Yoga basiert zumindest ideell auf dem vor rund 2000 Jahren entworfenen "Ashtanga Marga" des indischen Gelehrten Patanjali. mehr..

Yoga heisst Verbindung - die Verbindung zu unserem Innersten Kern, unserem Herzen. Im Yogaunterricht in Kleingruppen erfahren Sie eine ganzheitliche Yogapraxis in einer meditativen Atmosphäre.

 

Integriert werden auch stärkende und dynamische Elemente, betont wird aber vor allem die achtsame Ausführung der Übungen und das Experimentieren mit der Körperwahrnehmung.

 


Eckpfeiler

Sonnenblume

 

  • Fokus auf funktionaler Anwendbarkeit des Gelernten im Alltag (Functional Yoga).

 

  • Präzise Anleitung der Asana unter Berücksichtigung moderner anatomischer Erkenntnisse.

 

  • Sorgfältiger und schrittweiser Aufbau des Unterrichts, jede Stunde ist geeignet sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene.

 

  • Immer genügend Zeit für Sammlungs- und Entspannungsphasen am Anfang und Ende der Stunde.

 

  • Hatha Yoga ist kein Sport, sondern ein Weg und auch eine körperliche und geistige Kunst. Letztlich die Kunst, mit uns selbst zu arbeiten und in Einklang zu kommen. Deshalb ist Yoga auch für alle Menschen geeignet.

 

 

"Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten."

Khalil Gibran

 

"Wenn deine Ohren sehen und deine Augen hören,

wirst du bestimmt zu schätzen wissen, wie natürlich der Regen

vom Dachrand tropft."

Daitō Kokushi, Bujutsu Sōsho

 

 

"Geh in das Leben hinein,
       so tief du kannst.
 Dann wirst du fähig, 
       selbst die Blüten sein zu lassen."    Ryôkan (1758-1831)